Wasserwacht Karlstein macht die Saale unsicher

Vom 31.05. bis 03.06.2018 fand das diesjährige Wasserwacht Zeltlager in Aura an der Saale statt. Unter dem Motto „Wild Wild West“, startete am Donnerstag das „Abenteuer Zeltlager“ mit dem Zeltaufbau sowie anschließendem Grillabend.

Freitagvormittag wurde bereits die erste Bootstour auf der Saale absolviert. Trotz einiger Stromschnellen, schafften es alle mit ihren Kanus ans Ziel – mehr oder weniger im trockenen Boot. Nachmittags wurden die Kinder passend zum Motto als Cowboy und Indianer geschminkt und verkleidet.

Das absolute Highlight für die Nachwuchskräfte der Wasserwacht, war das selbstgebaute Tipi. Mit Stöcken aus dem naheliegenden Wald und einer selbstgeschneiderten Plane, konnte das drei Meter hohe Indianerzelt von den Kindern selbst aufgebaut und bemalt werden.

Der Samstag konnte dank des anhaltenden guten Wetters wieder mit einer Kanutour begonnen werden. In der zweiten Tageshälfte, konnten die Kinder wahlweise ihre Kreativität mit eigens gebastelten Traumfängern unter Beweis stellen oder an verschiedenen Spielen wie Dreibeinrennen, Hufeisenwerfen und Sackhüpfen teilnehmen.

Nach der Abschlussrunde am Sonntag konnte die Heimreise angetreten werden.

Die Wasserwacht Karlstein bedankt sich bei allen Helfern und Kindern für die schöne Zeit.